Die dreigeschossigen Häuser mit insgesamt 72 Wohneinheiten und einer Durchschnittsgröße von rund 45 m² befinden sich im Stadtteil Heidenberg. Die Gesamtmietfläche beläuft sich auf rund 3.400 m². Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die Objekte aus dem Jahr 1956 liegen in der Brombergerstraße und Heidenbergstraße auf einem rund 7.800 m² großen Grundstück. „Die Wohnanlage ist seit Jahren voll vermietet und erfüllt die Wohnbedürfnisse von jungen wie älteren Mietern. Wir haben uns hier ein Wohnportfolio mit langfristigem Wertsteigerungspotenzial gesichert. Neben einer digital-ausgerichteten Ausstattung sind auch optimierende Maßnahmen zur Einsparung des Energieverbrauchs geplant“, sagt Niclas Wallrafen, COO und Partner der Vision Group.

Die Universitätsstadt Siegen zählt über 100.000 Einwohner und ist die grünste Großstadt Deutschlands. Zahlreiche Geschäfte des täglichen Bedarfs, u.a. ein IKEA und Schule/Kindergarten, befinden sich in unmittelbarer Umgebung der Anlage. Die Bushaltestelle in die Siegener Innenstadt ist 100 Meter entfernt.